Pro Integer – Akademie – Reisesicherheit (nicht nur) für Geschäftsreisende

Reisesicherheit (nicht nur) für Geschäftsreisende

Beschreibung

Geschäftsreisen führen oft in die verschiedensten Länder mit unterschiedlichen Gesundheits- und Sicherheitsrisiken. Es unterliegt der Fürsorgepflicht eines Unternehmens, seine Mitarbeiter über diese Risiken zu informieren und auf mögliche Situationen vorzubereiten.  

In diesem Training lernen Teilnehmer, sich auf die Reise vorzubereiten, Risiken und Gefahren auf ihrer Auslandsreise zu vermeiden, sowie gefährliche Situationen zu bewältigen. Dazu gibt es viele praktische Übungen.

Inhalt

  • Risiken und Gefahren auf Auslandsreisen
  • Reisevorbereitung und Prävention
  • Medizinische Vorsorge
  • Eigenes Auftreten und Verhalten
  • Umgang mit Zahlungsmitteln
  • Fortbewegung im Land
  • Vorgehensweisen Krimineller
  • Verhalten bei einem Überfall
  • Entführung
  • Sicherheit im Hotel
  • Sicheres Freizeitverhalten
  • Überlandfahrten
  • Demonstrationen und Kundgebungen

Praktisches Szenariotraining:

  • Präventives Verhalten und Aufmerksamkeitsübungen
  • Polizei-/Militärkontrolle
  • Überfallsituation

Ihr Nutzen

Sie lernen wie Sie durch Ihr Verhalten, Ihre Sicherheit auf Reisen entscheidend beeinflussen können und wie Sie durch gute Vorbereitung bereits viele Risiken vermeiden können.

Sie erhalten Tips und Tricks, die Ihnen helfen, nicht in die Fänge Krimineller zu geraten.

Sie steigern Ihre Aufmerksamkeit für Situationen, die Sie gefährden könnten und erfahren, wie Sie in einer gefährlichen Situation reagieren können, um möglichst unbeschadet davon zu kommen.

Zielgruppe

Mitarbeiter, die auf ihren Geschäftsreisen und Auslandsaufenthalten verschiedenste Länder besuchen, insbesondere außerhalb Europas. 

Dauer

1 -2 Tage

Trainerin

Heike Glaßner
Ehemalige Kriminalhauptkommissarin, Trainerin und Sicherheitsexpertin mit 17 Jahre Auslandserfahrung

Besonderheit

Neben einem Schulungsraum wird ein nicht-öffentlicher Bereich, z.B. Firmenparkhaus/-parkplatz, benötigt, wo die praktischen Übungen durchgeführt werden können.
Hierbei kommt außerdem ein PKW als Medium für die Übungen zum Einsatz, der entweder vom Auftraggeber gestellt werden kann oder gemietet werden kann.