Pro Integer – Leadership – Gesundes Führen

Gesundes Führen

Ein multimodales Entwicklungsprogramm für Führungskräfte

Durch Termindruck, mangelnde Anerkennung und zu geringen Handlungsspielraum, um die Arbeit mit den eigenen Wertvorstellungen zu verbinden gerät mittlerweile fast jeder zweite Mitarbeiter in die Burnout-Spirale. Das Absinken der Leistungsfähigkeit und die soziale Isolation ist nicht nur für den Betroffenen ein großes Problem, sondern wirkt sich auch auf den Erfolg eines Unternehmens negativ aus.

Was Sie konkret dazu beitragen können, Ihre eigene Führungskraft, die Gesundheit und das Engagement Ihrer Mitarbeiter langfristig zu sichern erfahren Sie in diesem multimodalen Trainingsprogramm. 

Inhalt

Baustein 1: Burnout- burn for?

  • Ursachen und Auswirkung des Burnouts: Nur wer für etwas brennt, kann ausbrennen…
  • Woran erkennt man Burnoutsymptome rechtzeitig und wie geht man damit um?
  • Ein persönlicher Burnout-Check
  • Konkrete Tipps für mehr Gelassenheit und individuelle Prävention
  • Einführung in das systemische Coachinghandwerk
  • Transferübungen

Baustein 2: Wertschöpfung durch Wertschätzung

  • Typorientiertes Führen im Rahmen der Gesunden Führung
  • Auswirkungen der Führungskultur auf Fehlzeiten
  • Mitarbeiterbindung und Fehler im Unternehmen
  • Vertiefung des systemischen Führungshandwerks
  • Überblick über aktuelle mentale, körperliche und unternehmenstaugliche Strategien der Burnoutprävention
  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen
  • Transferübungen

Baustein 3: Gesundes Führen in der Praxis 

  • Was konkret können Sie für sich und Ihr Unternehmen tun?
  • Wie fördern Sie Stressresilienz? Präventive Maßnahmen und unternehmerische Fürsorgepflicht
  • Grenzen und Möglichkeiten des BGM
  • Welche individuellen und strukturellen Faktoren können Sie positiv beeinflussen? (Arbeitsorganisation, wertschätzende Unternehmenskultur, Zeitmanagement, Entfaltungsmöglichkeiten fördern etc…)

Ihr Nutzen

Sie erkennen drohendes Burnout frühzeitig und wissen, wie Sie sich und Ihre Mitarbeiter vor dem Ausbrennen schützen um teure Krankheits- und Ausfallzeiten zu vermeiden. Sie erfahren konkrete Tipps, Methoden und Strategien, wie Sie Burnout-Prophylaxe in Ihrem Unternehmen implementieren.

Sie lernen mit Ihren eigenen Stressoren, Glaubenssätzen und Bedürfnissen umzugehen - und können dadurch Ihre Leistungsfähigkeit und Motivation langfristig erhalten. Sie können die Chancen und Grenzen des BGMs einschätzen und wissen, wie Sie Ihren persönlichen Handlungsspielraum konkret erweitern können.

Zielgruppe

Führungskräfte

Dauer 

3 Bausteine à 1/2 - 1 Tag für max. 10 Teilnehmer
Transferbegleitung durch Blended Learning Programm

Transfersicherung 

  • Zwischen den Bausteinen erhalten die Teilnehmenden ein individuelles Transferprogramm, ausführliche Materialien zur „Nachlese“ und können die Trainerin mit persönlichen Fragen in den Zwischenräumen kontaktieren
  • In den Seminaren haben jeweils vier Teilnehmende die Möglichkeit, ein Impuls – Coaching in Anspruch zu nehmen

Trainerin

Karin Probst
KompetenzNetz Burnout
zert. Business Coach FU Berlin
Stress- und Burnoutpräventionsberaterin
oder ein Trainer/Trainerin des Pro Integer Teams