Pro Integer – Leadership – Führung aus der „Sandwichposition

Führung aus der „Sandwichposition"

Unterschiedlichen Ansprüchen von „oben und unten“ zielorientiert begegnen

Kennen Sie das: Von oben kommt eine Anweisung, die Sie nach unten weiter geben müssen, Abteilung A hat Ansprüche, die Abteilung B niemals umsetzen will. Und Sie stehen zwischen allen Stühlen. Nach Ihren Vorstellungen und Wünschen hat übrigens noch nie jemand gefragt. Sie ahnen die Konsequenzen und wissen genau auf welche Widerstände Sie bei den Mitarbeitern stoßen werden.

In solchen Situationen spüren Sie jede Menge Ansprüche und Erwartung, sind aber oft nicht in der Lage gute Lösungen zu formulieren. Die Kommunikation wird unter Druck tendenziell schärfer und birgt Missverständnisse, statt die Situation zu entspannen.

Unterschiedliche Gesprächs- und Fragetechniken versetzen Sie in die Lage Inhalte zu strukturieren, Interessen zu beschreiben und die Emotionen zu erkennen. Mit einer offenen inneren Haltung und dem Bewusstsein der eigenen Anteile, werden Gespräche konstruktiver und es wird leichter passende Lösungen zu erarbeiten.

Inhalt

  • Vorstellung von unterschiedlichen Kommunikationsmodellen
  • Kommunikationsmuster erkennen und durchbrechen
  • Einstellung beeinflusst Kommunikation
  • Gedankenfokussierung - Gedankenhygiene
  • Aufgaben und Bewertungen von Kommunikation
  • Formulierungen und Fragetechniken
  • Kollegiale Fallarbeit

Nutzen

Lernen Sie unterschiedliche Kommunikationsmodelle und Erklärungsansätze kennen und wenden Sie dieses Wissen auf Ihre alltäglichen beruflichen Herausforderungen an. Überprüfen Sie Ihre Einstellung und nutzen Sie systemische Fragetechniken, um an den Kern der Inhalte zu gelangen. Statt zu bewerten fokussieren Sie sich auf Inhalte und drücken sich klar und eindeutig aus. Enttarnen Sie Ihre eigenen Muster und setzen Sie sich funktionierende Kommunikationsziele.

Zielgruppe

Personen in Vermittlungs- und Sandwichpositionen, Mitarbeiter, die mit unterschiedlichen Ansprüchen umgehen müssen beziehungsweise zwischen zwei Führungsebenen stehen. 

Dauer

1,5 - 2 Tage